Bad Gastein im Sommer

Sommer in den Alpen – ein Naturerlebnis, das mit nichts zu vergleichen ist. Wandern im Nationalpark Hohe Tauern, Nordic Walking, Trekking, Radfahren, Mountain-Biking, Reiten oder einfach nur Spazieren Gehen. Entdecken Sie die unbegrenzten Möglichkeiten, die ein Gasteiner Sommer eröffnet. Auf vielen Almen in Gastein können die Wanderer einkehren und frische Köstlichkeiten an Ort und Stelle probieren und kaufen.

Nationalpark Hohe Tauern - das größte Natur- und Tierschutzgebiet der Alpen

Im Herzen der österreichischen Alpen liegt der Nationalpark Hohe Tauern - mit einer Ausdehnung von 1.800 km² der zweitgrößte Europas. Eines der letzten großen Rückzugsgebiete für Flora und Fauna. Nur durch Erhaltung ihrer Lebensräume können in den Hohen Tauern auch teilweise vom Aussterben bedrohte Arten überleben. Hier zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite: Österreichs höchste Berggipfel, weitläufige Gletscherflächen, alpine Wiesen, Felsen und Wasserfälle - in harmonischer Einheit mit alten Kulturlandschaften, die von vergangenen Jahrhunderten geprägt wurden.
Kaum eine andere Landschaft Österreichs birgt derart viele Highlights. Der Nationalpark zählt zweifellos zu den großartigsten Gebieten der Erde und ist ein Paradies für alle - ganz nah am Herzschlag der Natur! Bunte Almblumen säumen die markierten Wanderwege. Der Schwierigkeitsgrad reicht von familienfreundlich-leicht bis hochalpin, die Touren sind gut beschildert.
Wer den Aufstieg zu Fuß umgehen möchte, wird von den Gasteiner Bergbahnen bequem zu herrlichen Aussichtspunkten gebracht. Das Gasteiner Anlauftal bei Böckstein war und ist Schauplatz eines besonderen Projekts. Die bereits ausgerotteten Bartgeier wurden im Rahmen eines großen Wiederansiedlungsprojekts in die freie Wildbahn entlassen. Das Projekt zeigt große Erfolge, das Gasteiner Bartgeierpärchen darf sich bereits über Nachwuchs freuen.

Radfahren- und Mountainbiken in Gastein

Mountainbiker und Radfahrer sind immer herzlich willkommen. Speziell für Sie haben wir eine besonders zweiradfreundliche Infrastruktur geschaffen. Radverleih in den Sportgeschäften. Familienfreundlich und gemütlich gestaltet sich der Gasteinertal-Radweg: Mit Kindern und/oder Freunden auf einem Rundkurs die landschaftliche Schönheit des Gasteinertals entdecken. Rundkurs auf reizvollen Nebenstrecken. Länge: 30 bzw. 60 Kilometer. Höhenunterschied: 370 Meter. Start ist in Böckstein (1.100 Meter), Strecke führt durch das Gasteinertal nach Klammstein (730 Meter), wo für alle Tourenbiker auch der Anschluss an den Tauernradweg im Salzachtal möglich ist.

Golfspielen auf dem 18- Loch Golfplatz ( Tel.: 06434 2775 )

 

Alpines Golfvergnügen pur, direkt an der Talsohle von Bad Gastein (Ortsteil Bad Bruck), umgeben von einer reizvollen Landschaft. Der traditionsreiche Golfclub Gastein verfügt über einen neu gestalteten 18-Loch Platz, der harmonisch in die natürliche Umgebung. Angeboten werden sowohl Schnupperkurs, Platzreifekurs und Grundkurs als auch Fortgeschrittenen- und Perfektionskurs. Für alle Einsteiger werden Schläger und Bälle während der Kurse zur Verfügung gestellt. Das Sportangebot Gasteins hat auch für Tennisfreunde vieles zu bieten– Außenplätze in landschaftlich reizvoller Umgebung ebenso wie Hallenplätze.